logo-asdz-Logo_edited.png

 RUN im Porträt

(c) Agrarsysteme der Zukunft

logo-asdz-Logo_edited.png

Imagefilm zur Förderlinie

(c) Agrarsysteme der Zukunft

Die nachhaltige Gestaltung der Agrarproduktion ist eine der zentralen Menschheitsaufgaben des 21. Jahrhunderts. Um neue Wege in der Agrarwirtschaft zu ebnen, erforschen und erproben acht vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte inter- und transdisziplinäre Forschungskonsortien innovative Ansätze für die Agrarsysteme der Zukunft.

Um mögliche Szenarien für eine Agrarwirtschaft der Zukunft zu erforschen und zu erproben, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Fördermaßnahme "Agrarsysteme der Zukunft" initiiert. Seit 2019 fördert das BMBF insgesamt acht Forschungskonsortien mit insgesamt knapp 43 Millionen Euro, die innerhalb von fünf Jahren disziplinübergreifend alternative Lösungsansätze erarbeiten. Neben RUN sind forschen diese interdisziplinären Verbundprojekte nach alternativen Lösungswegen für die Agrarsysteme der Zukunft:

logo-asdz-Logo_edited.png

Zukunftsbild für die Agrarwirtschaft

(c) Agrarsysteme der Zukunft

6_Final_Zukunftsbild.jpg

(c) Agrarsysteme der Zukunft

Acht interdisziplinäre Konsortien aus dem Förderprogramm "Agrarsysteme der Zukunft" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) haben in den letzten Monaten die Köpfe zusammengesteckt und im Rahmen eines Visionsprozesses zu einer fairen, verlässlichen und verantwortungsvollen Agrarwirtschaft gemeinsam ein Zukunftsbild entwickelt. Ziel ist es, den Transformationsprozess der Agrarwirtschaft aktiv mitzugestalten und die Umsetzung des Zukunftsbildes systematisch zu gestalten. Mit dem Zukunftsbild und der gemeinsamen Vision dahinter konnte nun ein Roadmapping-Prozess angestoßen werden.

unistuttgart_logo_deutsch_cmyk-01_edited
csm_TUKL_LOGO_RGB_69304c0372_edited.jpg
800px-Logo_KIT_edited.jpg
IAT-Logo_edited.jpg